04.04.2015, von Henning Benecke

Instandsetzungsarbeiten an Fußgängerbrücke am Freibad Birstein

Das THW Wächtersbach erbaute vor 25 Jahren eine Fußgängerbrücke vom Parkplatz Industriestraße über den Reichenbach zum Freibad Birstein. Die Brücke wird aktuell im Auftrag der Gemeinde Birstein renoviert.

Vorbereitende Arbeiten der Holzbearbeitung für die Erneuerung eines Trägers

Vor 25 Jahren erbaute das THW unter der Leitung von Wolfgang Blatt eine hölzener Fußgängerbrücke, über welche die Besucher des Birsteiner Freibades von einem Parkplatz in der Industriestraße trockenen Fußes über den Reichenbach gelangen können. Insbesondere an den gut besuchten heißen Sommertagen des Freibads herrscht auf dem Parkplatz Industriestraße Hochbetrieb. 

Die Gemeinde Birstein beauftragte das THW Wächtersbach mit der Erkundung, der Erstellung eines Sanierungskonzeptes sowie der Ausführung der baulichen Arbeiten. Unser Kamerad Wolfgang Blatt, der entsprechende Qualifikationen für den Brückenbau erwarb, übernahm die Koordination der Arbeiten. Sein Erkundungsergebnis: Im Wesentlichen müssen der Gehbelag, Handlauf und einige Träger sowie die beidseitigen Auflager ausgetauscht werden. Das Holz ist zwar noch im akzeptablen Zustand, dennoch sollte renoviert werden. Das hierzu notwendige Holz bzw. Baumaterial wurde seitens der Gemeinde Birstein dem THW bereitgestellt. 

An Dienstabenden sowie Samstagsdiensten wurde bisher der Gehbelag entfernt, Träger ausgetauscht, die Widerlager instandgesetzt, Teile des Geländers entfernt, sowie in Teilen neuer Gehbelag aufgebracht. Dieser muss noch fertiggestellt, sowie neue Geländer mit Handlauf montiert werden. Dieses wird vom THW Wächtersbach in den kommenden Wochen erledigt, sodass pünktlich zur diesjährigen Eröffnung des Freibades die Brücke den Besuchern wieder zur Verfügung stehen wird. Wir werden weiter über den Stand der Arbeiten berichten.

 

 


  • Vorbereitende Arbeiten der Holzbearbeitung für die Erneuerung eines Trägers

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: