23.12.2012, von Henning Benecke

Hochwasser im Main-Kinzig-Kreis

Einsatz für das THW Wächtersbach zur Kontrolle von Pegeln und Abflussverhalten zur Unterstützung der Feuerwehr

Hochwasser an der Salz, Bad Soden Salmünster

Bedingt durch langanhaltende Regenfälle im südlichen Vogelsberg waren Bracht, Salz und Kinzig stark angestiegen und erreichten kritische Hochwasserstände. 

 

Das THW Wächtersbach wurde von der Feuerwehr Bad Soden Salmünster zur Unterstützung der technischen Einsatzleitung in den Nachmittagsstunden angefordert, um Pegel und Abflussverhalten beider Gewässer zu beobachten. Die eingesetzten Kräfte standen in engem Kontakt zur technischen Einsatzleitung, die Pegelstände waren zu diesem Zeitpunk leicht rückläufig. Es wurden sämtliche hochwasserkritische Stellen an Bracht und Salz angefahren und z.T. durch einen Wasserbauingenieur des THW in Augenschein genommen. Im Ergebnis konnten keine Gefahrenpunkte festgestellt werden. Der 

 

Einsatz Hochwasser an Bracht und Salz
EinsatzortBad Soden Salmünster / Brachttal
eingesetzte Kräfte1/2/5/8
eingesetzte FahrzeugeMTW-OV, MTW-TZ
Einsatzdauerca.  3 Stunden 

 

 


  • Hochwasser an der Salz, Bad Soden Salmünster

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: